Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Deine Arbeiterkammer Salzburg


AK-Präsident Siegfried Pichler © AK/Lindenbauer, AK/Lindenbauer

AK-Präsident Siegfried Pichler:
Wir setzen uns für eine gerechte Arbeitswelt ein, in der Fairness und Respekt an erster Stelle stehen. Als Arbeiterkammer sorgen wir für Stabilität sowie sozial gerechten Ausgleich und fördert den Zugang zu passender (Aus- und Weiter-)Bildung. Mit den drei Säulen – Beratung, Studien & Analysen, sowie Bildung – sind wir ein starker Partner für unselbständige Erwerbstätige und ein wichtiger Motor für politische Veränderungen im Sinne der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.


Wer wir sind

...die Interessenvertretung der Beschäftigten

Als Arbeiterkammer vertreten wir alleine im Bundesland Salzburg die Interessen von über 200.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern gegenüber Regierung und Wirtschaft. Alle unselbstständig Beschäftigten sind unsere Mitglieder und können daher kostenlos auf das riesige Angebot unserer Serviceleistungen zugreifen.

Als gesetzliche Interessensvertretung sind wir für Beschäftigung, Weiterbildung, Qualifizierung und Wiedereingliederung unserer Mitglieder am Arbeitsmarkt zuständig. Daneben unterstützen wir als Arbeiterkammer die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei einer Vielzahl von Themen, darunter Arbeits- und Sozialrecht sowie Verbraucherschutz.

...ein Teil der Sozialpartnerschaft

Wir bieten nicht nur Beratungs- und Rechtsschutzleistungen für unsere Mitglieder, wir sind auch Teil der österreichischen Sozialpartnerschaft. Gemeinsam mit dem ÖGB vertreten wir Salzburgs Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gegenüber Wirtschaft, Regierung und anderen Interessensvertretungen.

Im Zuge der Sozialpartnerschaft werden Kollektivverträge ausgehandelt, die die Arbeitsbedingungen und Gehälter der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer festlegen. Außerdem ist die Sozialpartnerschaft ein wichtiger politischer Akteur beim Zustandekommen von Gesetzen in den Bereichen Arbeitsrecht, Sozialpolitik, Preispolitik und Konsumentenschutz. 

Was wir wollen

Wir arbeiten für gute Lebens- und Arbeitsbedingungen und für eine gerechte Beteiligung aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer am gesellschaftlichen Wohlstand. Für faire Entlohnung und soziale Sicherheit.

Pro Jahr begutachtet und kommentiert die AK 400 Gesetze und Verordnungen der Regierung. Sie setzt sich dabei für Chancengleichheit und Gerechtigkeit ein. Die Aufgaben der Arbeiterkammern sind gesetzlich festgelegt, und zwar folgendermaßen:

§1 Arbeiterkammergesetz

"Die Kammern für Arbeiter und Angestellte und die Bundeskammer für Arbeiter und Angestellte sind berufen, die sozialen, wirtschaftlichen, beruflichen und kulturellen Interessen der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen zu vertreten und zu fördern."

Was wir tun

Wir arbeiten auf mehreren Ebenen. Für den Einzelnen am sicht- und spürbarsten ist unsere breite Palette an Serviceleistungen. Außerdem vertreten wir die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gegenüber Politik und Wirtschaft, reden bei der Gesetzgebung mit und leisten Grundlagenforschung. Hier finden Sie einen detaillierten Überblick über unsere Aufgaben, Services und Zuständigkeiten:

Unsere Serviceleistungen:

  •  Wir beraten bei allen arbeitsrechtlichen Fragen und intervenieren, wenn Arbeitnehmer nicht zu ihren Ansprüchen kommen.
  •  Wir helfen, zu viel bezahlte Lohnsteuer wieder zurück zu bekommen. Die Aktion „Steuerlöscher“ bringt den Menschen in Salzburg rund 7 Mio. Euro pro Jahr.
  • Wir verhelfen den Konsumenten zu ihrem Recht. Ob Wohn- und Mietrecht, Reisen und Versicherungen oder Handy und Internet.
  • Wir wissen Rat rund um Pensionen, Arbeitslosengeld, Mindestsicherung, Kindergeld und Elternkarenz.
  • Wir fördern Sport und Bewegung im Betrieb.
  • Wir decken auf. Anhand von Studien, Analysen und Erhebungen weisen wir auf Missstände sowie Benachteiligungen hin und handeln dagegen.
  • Wir helfen sparen. Jährlich organisieren wir die Rad- und Wintertauschbörse. 
Das Wichtigste: Wir helfen!

Jedes Jahr stehen die AK-Experten Ihren Mitgliedern etwa 170.000 Mal schriftlich, telefonisch und persönlich mit Rat und Tat zur Seite.

So sind wir organisiert

Die Arbeiterkammer ist von Staat und Regierung unabhängig. Das steht sogar im Gesetz. Die Kammerumlage – der Beitrag den alle Mitglieder automatisch leisten – sorgt dafür, dass die AK ihre Services souverän und frei von Fremdeinfluss erbringen kann. 

Die AK ist eine selbstverwaltete Körperschaft öffentlichen Rechts. Das heißt: Alle fünf Jahre können die Mitglieder bei der AK-Wahl über die Zusammensetzung der AK-Vollversammlung bestimmen. Die Vollversammlung wählt den Präsidenten und den Vorstand. Diese bestimmen dann bis zur nächsten Wahl gemeinsam über Ausrichtung und Tätigkeiten der AK.

Ergebnis AK-Wahl 2014 © AK Salzburg, AK Salzburg
Sinnvolle Investition

Die Arbeiterkammer Salzburg geht mit den Mitgliedsbeiträgen verantwortungsvoll um und investiert in erstklassige Rechtsberatung, Konsumentenschutz, berufliche Förderung, Information und Publikationen. Der durchschnittliche Mitgliedsbeitrag von 9,33 Euro netto rentiert sich um ein Vielfaches für unsere Mitglieder.

So fördern wir Bildung

Am Berufsförderungsinstitut (BFI) der AK erhalten Beschäftigte Kurse im Bereich Aus- und Weiterbildung. Außerdem ist die Arbeiterkammer gemeinsam mit der WK Trägerin der Fachhochschule Salzburg, des Technischen Ausbildungszentrums (TAZ) Mitterberghütten sowie des Lehrlingsförderungsvereins, der die Lehre mit Matura organisiert.

Kontakt

AK & ÖGB - Gemeinsam stark!

Partner mit unterschiedlichen Aufgaben

Starke Gewerkschaften – gute Kollektivverträge. Urlaubs- und Weihnachtsgeld, jährliche Lohnerhöhungen oder fünf Wochen Urlaub. Das alles wäre ohne schlagkräftige Gewerkschaften nicht möglich. Je mehr Gewicht sie in Verhandlungen haben, desto bessere Rahmenbedingungen erreichen sie in Kollektivverträgen und im Arbeitsrecht. 

AK setzt durch, was starke Gewerkschaften erreichen

Was der ÖGB im Arbeitsrecht und mit Kollektivverträgen erreicht, stellt die Grundlage der AK-Rechtsberatung und -Serviceleistungen dar. Wir sorgen dafür, dass die Salzburgerinnen und Salzburger zu ihrem Recht kommen!


Titelbild Meine AK © AK Salzburg

Meine AK - Arbeiterkammer Salzburg

Gerechtigkeit muss sein

Wir kämpfen für den Schutz und die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer


Titelseite Meine AK-Folder © AK Salzburg, AK Salzburg

Ihre AK – Service und Politik für Salzburgs Arbeitnehmer

Falter - April 2018

Ihre AK – Infos zum Thema "Wer wir sind und was wir tun"


TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK