Saftige Wochengeld-Erhöhung

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Julia P. hatte gelesen, dass das Wochengeld in der Zeit des Mutterschutzes grundsätzlich ihren regulären Arbeitsverdienst ersetzen soll. Die tatsächliche Leistung kam ihr daher zu gering vor. Das niedrige Wochengeld machte Julia stutzig und sie wandte sich an uns.

So konnten wir helfen

Wir erkannten, dass ihrem Arbeitgeber bei der Meldung ihres Lohnes an die Krankenkassa unabsichtlich ein Ziffernsturz passiert war. Nach unserem Hinweis wurde dieser durch den Arbeitgeber sofort berichtigt. Julias Wochengeld erhöhte sich dadurch monatlich um 780 Euro. In weiterer Folge hatte das auch positive Auswirkungen auf die Höhe des Kinderbetreuungsgelds.

Sie haben Fragen zur Berechnung des Wochen- bzw. Kinderbetreuungsgelds?

Wir helfen gerne: telefonische Erstberatung und Terminvereinbarung unter +43 662 86 87-89.

NEU: AK ELTERNKALENDER

Der digitale Elternkalender der AK ist der ideale Wegweiser durch Schwangerschaft, Karenz und Elternteilzeit - für Mamas und Papas.

Kontakt

NEU: AK ELTERNKALENDER

Der digitale Elternkalender der AK ist der ideale Wegweiser durch Schwangerschaft, Karenz und Elternteilzeit - für Mamas und Papas.

  • © 2021 AK Salzburg | Markus-Sittikus-Straße 10, 5020 Salzburg, +43 (0)662 86 87

  • Datenschutz
  • Impressum