Achtung Falle

Passagiere bei den Terminals am Flughafen © Elenathewise, fotolia.com

Aufregung ums Einchecken bei Laudamotion

Derzeit häufen sich bei uns die Anfragen von verärgerten „Laudamotion“-Flugpassagieren.

Junge Frau liegt mit Laptop im Liegestuhl © pikselstock , stock.adobe.com

AK Erfolg bei Gutscheinfristen

Eine Internetplattform vertrieb Urlaubsgutscheine mit kurzer Verfallsfrist – die AK klagte: Eine kurze Frist ist eine grobe Benachteiligung.

Ticketbestellung über Internet © Rawpixel.com , Fotolia.com

AK Erfolg gegen Kiss&Fly

Wir haben die AGB geprüft und sind auf 69 rechtswidrige Klauseln gestoßen. Zur Rückforderung der Servicegebühren haben wir einen Musterbrief erstellt.

Teppichreinigung © eyewave, fotolia.com

Tricks unseriöser Teppichreiniger

Frühjahrsputz mit fatalen Folgen: Eine Salzburgerin zahlte für die Reinigung ihrer beiden Orientteppiche 1.700 Euro.

Frau am Telefon © Benicce, Fotolia

"Büro für gesponserte Werbung"

Dieses Unternehmen versucht Sie telefonisch zur Teilnahme an einer Studie zu überreden. Wir haben 3 Gründe, warum Sie sofort wieder auflegen sollten.

Kundin unterschreibt bei Paketlieferung © thodonal, stock.adobe.com

Abzocke bei "Donauland"

Die Firma „Donauland“ liefert unbestellte Waren und deckt KonsumentInnen mit Mahnungen ein - die AK wird dagegen klagen. So sollten Sie reagieren.

Junge Frau mit Handy © goodluz, Fotolia

Kostenfalle Ping-Anrufe

Das Telefon läutet, jedoch nur ganz kurz und die Rufnummer hat eine ausländische Ländervorwahl? Dann sollten die Alarmglocken schrillen.

Frau blickt auf's Handy © Benicce, fotolia.com

AK Erfolg gegen Hutchison Drei

Die Erhöhung der Grundentgelte bei 2 Tarifen ist unzulässig. Hier gibt's den Musterbrief, mit dem Sie zu viel bezahlte Entgelte zurückfordern können.

Schlüsseldienst © Dan Race, Fotolia.com

Schlüsseldienst-Abzocke aus dem Internet

Immer wieder gibt es Probleme mit Schlüsseldiensten – vor allem wenn diese einfach aus dem Internet „gegoogelt“ werden.

Abzock-Mails sorgen für Schreckmomente! © Gina Sanders , Fotolia

Abzocke per Mail: 750 Euro oder Pfändung!

Mit dreisten Mails versuchen Online-Routenplaner den Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Mann steht im Geldregen © lassedesignen , Fotolia.com

"Sie haben gewonnen - geben Sie uns Geld!"

AK KonsumentenschützerInnen warnen vor dem "Euromillionen-Trick", mit dem Betrüger abcashen wollen. Woran Sie Abzocke-Versuche erkennen.

Achtung Falle! © Michael Tieck, Fotolia

Achtung, Abofalle!

Die Plattform „habibi.de“ macht intensiv Werbung im Web. Es werden Waren zum absoluten Schnäppchenpreis versprochen.

Junge Frau hält voller Freude Geldscheine in der Hand. © Robert Kneschke, fotolia.com

Schmähs mit den Werbefahrten

Un­se­riö­se Firmen finden Sie unter www.haen­de­weg­von­wer­be­fahr­ten.at.

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK