Arzt­besuche in Arbeits­zeit möglich

Lange, oft unflexible Arbeitszeiten und kurze Öffnungszeiten in der Arztpraxis machen es werdenden Müttern oft nicht leicht, ärztliche Untersuchungen mit dem Arbeitsalltag zu koordinieren.

Doch keine Sorge - ärztliche Untersuchungen, vor allem die Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen, können Sie auch während der Arbeitszeit machen lassen, wenn es Ihnen nicht möglich oder zumutbar ist, sie sonst durchzuführen.

Ihr Arbeitgeber ist verpflichtet, Ihnen während dieser Zeit Ihren Lohn beziehungsweise Ihr Gehalt ganz normal weiter zu bezahlen.

NEU: AK Elternkalender

Der digitale Elternkalender der AK ist der ideale Wegweiser durch Schwangerschaft, Karenz und Elternteilzeit - für Mamas und Papas.

fälle aus der praxis

Junge Frau wird von älterer Frau beraten © Alexander Raths, Fotolia.com

Broschüren

Infos & Tipps zum Nachlesen

Downloads

Links

Kontakt

NEU: AK Elternkalender

Der digitale Elternkalender der AK ist der ideale Wegweiser durch Schwangerschaft, Karenz und Elternteilzeit - für Mamas und Papas.

fälle aus der praxis

Junge Frau wird von älterer Frau beraten © Alexander Raths, Fotolia.com

Broschüren

Infos & Tipps zum Nachlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Die AK konnte einer schwangeren Laborantin helfen. © Syda Productions, stock.adobe.com

Melde­pflicht

Wie und wann sag ich’s dem Chef? Alles über die Rechte und Pflichten von Schwangeren und wann sie von der Arbeit frei gestellt werden können.

Kündigungsschutz © Jonas Glaubitz, Fotolia.com

Kün­dig­ungs­schutz in der Schwanger­schaft

Schwangere Arbeitnehmerinnen dürfen nicht einfach gekündigt werden. Welche Rechte Sie haben und wie Sie gegen eine rechtswidrige Entlassung vorgehen.

Schwangere hält Besen © LanaK, stock.adobe.com

Beschäftigungs­verbot

Die Schutz­bestimmungen für Schwangere: absolutes und individuelles Beschäftigungs­verbot.

  • © 2022 AK Salzburg | Markus-Sittikus-Straße 10, 5020 Salzburg, +43 (0)662 86 87

  • Datenschutz
  • Impressum