10.5.2021

Neue Pflegeausbildung: 62 Stipendien für Quereinsteiger

Die Corona-Pandemie sorgt noch immer für hohe Arbeitslosenzahlen, gleichzeitig mangelt es an ausgebildeten Pflegekräften. Auf Initiative der Arbeiterkammer wurde nun gemeinsam mit dem Land Salzburg und dem AMS ein Pflegeausbildungs-Projekt am BFI gestartet. Beginnend mit Frühsommer 2021 finanzieren die drei Kooperationspartner je einen Ausbildungslehrgang für 32 künftige Pflegefachassistenten und 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern für Diplompflege.

Präsident Peter Eder: 
„Finanzielle Unterstützung für attraktive Ausbildungen.“

Besonders wichtig ist AK-Präsident Peter Eder, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Diplomlehrgangs eine finanzielle Unterstützung erhalten. „In vielen Fällen war es bisher nämlich nicht möglich, mit dem geringen Arbeitslosengeld für die Dauer einer dreijährigen Ausbildung über die Runden zu kommen. Mit diesem Modell wirken wir daher dem Fachkräftemangel in der Pflege entgegen“, betont Eder, der hofft, dass diesem Impuls zahlreiche weitere Projekte folgen werden.

Darüber hinaus ermöglicht das Projekt den niederschwelligen Zugang zu einer hochwertigen Ausbildung, da die Diplom-Ausbildung ausläuft und für den gehobenen Pflegedienst künftig nur noch das Studium der Gesundheits- und Krankenpflege an der Fachhochschule möglich ist. „Mit unserem Angebot ermöglichen wir Interessierten ohne Matura oder Studienberechtigungsprüfung ein letztes Mal den Weg zum Diplom“, so Eder.

So läuft die Ausbildung zum Pflegefachassistenten

Pflegefachassistenten agieren auf Augenhöhe mit den anderen Gesundheitsberufen. Nach der zweijährigen Ausbildung (Start am 26. Mai am BFI Salzburg) mit staatlich anerkanntem Pflegefachassistenz-Diplom betreuen die Absolventen pflegebedürftige Menschen und führen eigenverantwortlich Aufgaben durch, die ihnen von übergeordneten Fachkräften des gehobenen Dienstes der Gesundheits- und Krankenpflege oder von ärztlichem Personal übertragen werden.

In drei Jahren zur diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegekraft

Drei Jahre dauert die kostenlose Vollausbildung zur diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegekraft, die am 12. Juli am BFI startet. Wer gern mit Menschen arbeitet und Verantwortung übernimmt, ist in diesem Beruf richtig.

Pflegeausbildung mit Stipendium – auf einen Blick

  • Vermittlung über AMS
  • Dreijährige Ausbildung zur diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegekraft mit 400 Euro Stipendium, 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Start: 12. Juli
  • Zweijährige Ausbildung zum Pflegefachassistenten mit 200 Euro Stipendium, 32 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Start: 26. Mai
    Studienort: BFI Salzburg
Anmeldung zu den Info-Terminen, die online oder persönlich stattfinden, im BFI Salzburg:  anmeldung@bfi-sbg.at oder +43 662 883081.

 

  • © 2021 AK Salzburg | Markus-Sittikus-Straße 10, 5020 Salzburg, +43 (0)662 86 87

  • Datenschutz
  • Impressum