4.4.2013
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Sozialwirtschaft als produktiver Wirtschaftsfaktor

Argumente für einen Ausbau sozialer Dienstleistungen

Die Sozialwirtschaft hat großes Potential. Denn: Der Sozialstaat ist keine Last und hat sich in der Wirtschaftskrise als stabilisierender Faktor erwiesen. Aufgrund demographischer und gesellschaftlicher Entwicklungen gehört er weiter ausgebaut!


Sozialwirtschaft als produktiver Wirtschaftsfaktor © AK Salzburg, AK Salzburg
Art der Publikation Studie
Datum / Jahr Mai 2012
Erscheinungsort Salzburg
HerausgeberIn AK Salzburg
AutorIn MMag. Dr. Eva Stöckl
Seitenzahl 23

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK