7.8.2017
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Zock-Abenteuer eines 11-Jährigen kostete 570 Euro

Zwei Tage lang war der 11-jährige Bub einer Salzburgerin im Bann eines Handyspiels – was die Mutter aber nicht wusste, ihr Sohn investierte nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Die Folge: Eine saftige Telefonrechnung über 570 Euro. Die geschockte Mutter wandte sich an die Konsumentenberatung der Arbeiterkammer Salzburg. „Kein Einzelfall“, weiß AK-Konsumentenschützer Christian Obermoser. „Täglich stehen wir vielen Salzburgerinnen und Salzburgern bei Fragen und Problemen rund um Handy oder Internet zur Seite.“ Tipp: Der Tarifrechner der Arbeiterkammer hilft, das beste Angebot unter den vielen Netzbetreibern zu finden.

Die Konsumentenberatung der Arbeiterkammer Salzburg berät jedes Jahr mehr als 20.000 Mal persönlich, schriftlich und telefonisch. Viele Anfragen drehen sich um den Telekommunikationsbereich. Zum Beispiel: Wenn es zu Problemen mit der Telefonabrechnung oder mit dem Internetanbieter kommt – wie die folgenden Fälle aus der AK-Beratungspraxis zeigen:

570 Euro in zwei Tagen verzockt

Der Blick auf die Handyrechnung sorgte bei Verena D. für großes Entsetzen: unter der Kostenstelle „Partner Dienstleistungen“ wurden ihr 570 Euro verrechnet. Umgehend wandte sich die Salzburgerin an die Konsumentenberatung der Arbeiterkammer. Während des Beratungsgesprächs stellte sich heraus, dass der eigene 11-jährige Sohn die enormen Kosten durch ein Handy-Spiel verursacht hatte. Grundsätzlich wäre das Spielen kostenlos gewesen. Aber: Zusatzfähigkeiten konnten mit realem Geld zugekauft werden.

„Die Bezahlung über das Handy ist selbst für einen 11-Jährigen einfach zu tätigen“, kritisiert Christian Obermoser. „Innerhalb von nur zwei Tagen „verspielte“ der Bub so 570 Euro.“ Der AK-Experte legte bei Google einen Einspruch gegen die Rechnung ein, mit der Begründung, dass eine minderjährige Person die Kosten verursacht hatte. Mit Erfolg: Die Salzburgerin bekam den gesamten Betrag rückerstattet.

Anbieter verrechnete zu viel – AK intervenierte

Ein weiterer Fall: Martina A. wandte sich an die Arbeiterkammer, sie wurde vom Betreiber informiert, dass sich die monatlichen Internet-Gebühren um drei Euro pro Monat verteuern. Was die Salzburgerin verwunderte, denn beim Abschluss des Vertrags, hieß es: das Grundentgelt gelte ein „Vertrags-Leben lang“. Und: Beim Kontrollieren der Abrechnungen bemerkte der AK-Experte, der Anbieter buchte Martina A. seit 2011 eine zusätzliche Servicepauschale in der Höhe von 15 Euro ab.

„Sowohl die Servicepauschale als auch die geplante Preiserhöhung widersprechen in diesem Fall einem OGH-Urteil von 2014“, sagt Christian Obermoser. Zur Info: Bereits damals klagte die Arbeiterkammer.

Die AK intervenierte. Mit doppeltem Erfolg: Erstens wurde die Preiserhöhung zurückgenommen und zweitens stoppte der Netzbetreiber das Abbuchen der zusätzlichen Servicepauschale. „Martina A. konnte sich zudem über eine Gutschrift von 105 Euro freuen – die Summe der zu Unrecht bezahlten Extra-Servicepauschalen“, so Obermoser. 

AK hilft bei der Suche nach dem richtigen Tarif

Die Arbeiterkammer schaltet sich nicht nur bei falschen Handy-Rechnungen ein, die Expertinnen und Experten beraten Konsumentinnen und Konsumenten auch bei der Suche nach dem richtigen Tarif. Ein Beispiel: Die Tochter einer Salzburgerin hatte bereits zweimal ihre Freiminuten überzogen. So entstanden enorme Extra-Kosten. In einem Monat sogar über 340 Euro. Gemeinsam mit dem AK-Experten konnte ein passender Tarif mit unlimitierten Freiminuten für den Teenager gefunden werden. „Zusätzlich konnten wir uns mit dem Netzanbieter über eine Gutschrift in der Höhe von 300 Euro einigen“, sagt der AK-Konsumentenschützer. „So hielt sich der entstandene Verlust letztendlich für die Salzburger Familie in Grenzen.“

Eine Hilfestellung bei der Suche nach dem maßgeschneiderten Handytarif bietet der „Tarifrechner“ der Arbeiterkammer. Zu finden ist die online-Applikation auf der Webseite der AK Salzburg im Servicebereich unter Rechner & Tools. Geben Sie an wie viele Gesprächsminuten, SMS und Datenvolumen Sie monatlich verbrauchen – der Rechner sagt Ihnen ganz genau welcher Tarif am besten zu Ihnen passt. 

      Facebook-Funktion aktivieren

      Drucken
      Zu Merkzettel hinzufügen
      TeilenZu Merkzettel hinzufügen

      Verwandte Links

      Zum Seitenanfang
      Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
      Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
      OK