1.8.2018
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Online-Einchecken bei Laudamotion

Derzeit häufen sich die Anfragen von verärgerten „Laudamotion“-Flugpassagieren in der AK-Konsumentenberatung. Der Grund: Beim Check-In am Flughafen wird pro Ticket eine Gebühr von 55 Euro verlangt. AK-Konsumentenschützerin Daniela Gabler: „Das steht zwar im Kleingedruckten der Beförderungsbedingungen, wird aber von vielen Passagieren überlesen. Deshalb empfehlen wir, Laudamotion-Bordkarten selbst im Vorhinein auszudrucken, um nicht dann am Schalter von Gebühren überrascht zu werden.“ Derzeit prüft die Arbeiterkammer, ob diese Check-In-Praxis nicht doch unrechtmäßig ist und hat Laudamotion um Stellungnahme ersucht.

Zahlreiche Passagiere der neu gegründeten Airline „Laudamotion“ (mit Firmensitz in Wien Schwechat)  haben sich in den vergangenen Tagen in der Konsumentenberatung der Salzburger Arbeiterkammer beschwert, weil sie beim Check-In am Flughafen pro Ticket 55 Euro an Gebühren berappen mussten.

AK-Konsumentenschützerin Daniela Gabler: „In den Allgemeinen Beförderungsbedingungen (AGB) dieser Airline steht, dass der Passagier selbst online einchecken und mit der ausgedruckten Bordkarte zum Flughafen kommen muss. Das ist bei Sitzplatzreservierungen ab 60 Tage vorher, ohne Sitzplatzreservierung ab 2 Tage bis zu 2 Stunden vor Abflug möglich. Ansonsten sind eben jene 55 Euro zu bezahlen. Das Problem in der Praxis: da die Passagiere auf diese Vorgehensweise nicht gesondert hingewiesen werden, und in den seltensten Fällen die AGB`s gründlich durchlesen, tun das nur die Wenigsten.“ Die AK-Expertin empfiehlt Laudamotion-Kunden deshalb den kostenlosen Online-Check-In.

AK prüft Rechtslage

Auf Anregung der AK Salzburg prüft die AK Wien derzeit, ob eine Abmahnung dieser AGBs möglich ist, da diese Bedingungen überraschend und zum Nachteil des Passagiers sind.

Die Arbeiterkammer Salzburg hat Laudamotion bereits kontaktiert, aber bis dato noch keine Rückmeldung erhalten.

Übrigens: Bei „Ryanair“ läuft die Sache ähnlich ab – da ist aber keine Abmahnung möglich, da der Airline-Sitz in Irland ist.

      Facebook-Funktion aktivieren

      Drucken
      Zu Merkzettel hinzufügen
      TeilenZu Merkzettel hinzufügen

      Verwandte Links

      Zum Seitenanfang
      Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
      Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
      OK