29.9.2017
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

AK verhilft abgewatschtem Lehrling zu seinem Recht

Absolut inakzeptabel: Ein Lehrherr beschimpfte seinen Lehrling nicht nur, sondern ohrfeigte den jungen Mann auch noch. „Speziell junge Menschen, die noch am Beginn ihres Arbeitslebens stehen, haben besonderen Schutz verdient“, sagt AK-Präsident Siegfried Pichler, „und so ein Verhalten ist natürlich ein Affront gegenüber dem Respekt und den Rechten von Beschäftigten.“ Pichler betont aber, dass dieser Fall eine Ausnahme darstellt, in Summe wird in Salzburg sehr gut ausgebildet. Die AK erreichte, dass der junge Mann nicht mehr zurück in diese Firma muss, aber trotzdem seine Lehrlingsentschädigung weiter erhält – Gesamtsumme: Über 4.000 Euro.  

Vor einem Jahr begann ein junger Salzburger eine Lehre als Metalltechniker. Als er eines Tages zu Dienstbeginn die Werkhalle betritt, wird er grundlos von seinem Vorgesetzten beschimpft. Als der Lehrling nachfragt, was er denn gemacht habe, gehen die Beschimpfungen weiter. Schließlich versetzt ihm der Vorgesetzte eine Ohrfeige. Der Lehrling verlässt das Unternehmen und wendet sich an die Jugend- und Lehrlingsberatung der Arbeiterkammer Salzburg. Nach langen Verhandlungen mit dem Lehrherrn wird schließlich ein Vergleich geschlossen. „Der Lehrling muss nicht mehr in den Betrieb. Um finanziell abgesichert zu sein, erhält er weiterhin seine Lehrlingsentschädigung. Auch die Bezahlung eines Facharbeiterlohns inkl. Sonderzahlungen und Urlaubsersatzleistung wurde vereinbart“, freut sich AK-Experte Jürgen Fischer für den jungen Arbeitnehmer. In Summe erhielt der Lehrling fast 4.200 Euro und kann sich nun in Ruhe um einen neuen Ausbildungsplatz umsehen.

AK steht mit Rat und Tat bereit

„Egal ob Schule oder Lehre“, sagt AK-Präsident Siegfried Pichler, „bei Fragen oder Problemen hilft die Arbeiterkammer Salzburg gerne weiter. Scheuen Sie sich nicht zu uns zu kommen. Unsere Expertinnen und Experten haben stets ein offenes Ohr für junge Menschen, bzw. natürlich auch für besorgte Eltern.“

      Facebook-Funktion aktivieren

      Drucken
      Zu Merkzettel hinzufügen
      TeilenZu Merkzettel hinzufügen

      Verwandte Links

      Zum Seitenanfang
      Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
      Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
      OK