22.11.2021

Lockdown: Die AK Salzburg ist mehr denn je für ihre Mitglieder da 

Seit heute gilt wieder ein bundesweiter Lockdown, zumindest bis 12. Dezember 2021, um die Gesundheitsversorgung zu entlasten und die zuletzt stark gestiegenen Infektionszahlen in den Griff zu bekommen. Obwohl das öffentliche Leben heruntergefahren ist, bietet die Salzburger Arbeiterkammer ihr Beratungs- und Serviceangebot auch in diesen Zeiten in vollem Umfang an. Sowohl im Haupthaus in der Landeshauptstadt, als auch in den Bezirksstellen finden die Salzburgerinnen und Salzburger rasch und unbürokratisch Rat und Hilfe. „Gerade jetzt brauchen uns die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Sie sollen wissen, dass sie in der AK eine starke Partnerin haben, die ihnen speziell in schwierigen Zeiten zur Seite steht, so AK-Präsident Peter Eder.“

Beratungen verstärkt online und telefonisch

AK-Direktorin Cornelia Schmidjell: „Die Gesundheit, sowohl unserer Mitglieder als auch unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ist uns sehr wichtig. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage bieten wir den Beschäftigten unser AK-Beratungsservice deshalb verstärkt online und telefonisch an. Unsere Expertinnen und Experten sind auf diesen Kanälen gerne für die Menschen da. Sollte sich im Zuge der Kontaktaufnahme herausstellen, dass trotzdem eine persönliche Beratung notwendig ist, bieten wir auch Terminvereinbarungen an.“ In der AK gilt FFP2-Maskenpflicht.   

Die Beratungskontakte im Überblick

Hier finden Sie unsere Kontaktmöglichkeiten im Bundesland Salzburg.

Links

Kontakt

Kontakt

Medien & Kommunikation
T: +43 (0)662 86 87-235
  • © 2021 AK Salzburg | Markus-Sittikus-Straße 10, 5020 Salzburg, +43 (0)662 86 87

  • Datenschutz
  • Impressum