16.10.2020

AK und WKS erfreut über Erhöhung der Fördermittel für Fachhochschule

Mehr Fördermittel für Fachhochschulen: Damit wurde eine langjährige Forderung der Salzburger Sozialpartner erfüllt. „Als Träger der FH Salzburg sind wir natürlich bestrebt, den hohen Qualitätsstandard dieser Bildungseinrichtung aufrechterhalten und damit die Erfolgsgeschichte FH Salzburg weiterschreiben zu können“, freuen sich die Präsidenten von AK und WKS, Peter Eder und Peter Buchmüller, „die zusätzlichen Fördermittel ermöglichen unserer FH mehr Planungssicherheit und notwendige Zukunftsinvestitionen.“

Der Budgetentwurf des Finanzministers sieht zur Freude von Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer eine Erhöhung der Fördermittel für Fachhochschulen vor. Damit wurde eine langjährige Forderung der Sozialpartner erfüllt.

Für AK-Präsident Peter Eder gerade im Jubiläumsjahr der FH ein notwendiger Schritt: „Die FH ist eine Schlüsseleinrichtung im Bereich der Hochschulbildung in Salzburg. Sie leistet durch Lehre und Forschung einen wichtigen Beitrag zu gesellschaftlichem Fortschritt und sie versorgt die regionale Wirtschaft und den Sozial- und Gesundheitsbereich mit hochqualifizierten Fachkräften. Die Fachhochschule als Erfolgsgeschichte: Vor 25 Jahren mit einigen Studiengängen gegründet, bietet sie heute bereits mehr als 3.000 Studierenden eine fundierte Hochschulbildung.“

WKS-Präsident Peter Buchmüller: „Die angekündigten erhöhten Fördermittel des Bundes sind ein wichtiger Beitrag zum Ausbau der Fachhochschule Salzburg und des FH-Sektors insgesamt. Die digitale Wende kann nur gelingen, wenn genügend Fachkräfte zur Verfügung stehen. Die FH ist dabei die zentrale, für die Wirtschaft relevante Ausbildungseinrichtung!“. WKS-Präsident Buchmüller fordert daher weiter einen weiteren Ausbau der Studienplätze für die FH Salzburg.

Links

Kontakt

Kontakt

Medien & Kommunikation
T: +43 (0)662 86 87-235
  • © 2020 AK Salzburg | Markus-Sittikus-Straße 10, 5020 Salzburg, +43 (0)662 86 87

  • Datenschutz
  • Impressum