Jugend

Fast 16.000 Junge ohne Job und Perspktive © Marco Herrndorff, Fotolia.com

AK-Jugendmonitor 2015: über 3.200 ohne Job!

Junge Menschen in Salzburg verdienen immer weniger, arbeiten immer öfter prekär und immer weniger Betriebe bilden aus.

junger Mann © Gina Sanders, Fotolia.com

AK-Jugendmonitor 2014: Parameter zeigen nach unten

Junge Menschen in Salzburg verdienen immer weniger, arbeiten immer öfter prekär und rutschen zunehmend in die Arbeitslosigkeit.

Heinz Leitgöb und Dennis Tamesberger mit Stephanie Posch und Karin Beer © Senghaas, AK Salzburg

Neuer Arbeitsmarktindikator

7,7 Prozent zwischen 14 und 25 Jahren sind weder in Arbeit, (Aus-)Bildung oder Training. Ziel muss sein, diesen NEETs mehr Teilhabe zu ermöglichen.

Constanze Pritz-Blazek und Stephanie Posch © Gabler, AK Salzburg

Benachteiligung von Jugendlichen

Nach wie vor sind junge Menschen mit Migrationshintergrund oft Opfer von Diskriminierungen – auch beim Jobeinstieg.

Bildungs- und arbeitsmarktpolitische Positionen der österreichischen Sozialpartner.  © Yuri Arcurs, Fotolia.com

Perspektiven für die Jugend!

Bildungs- und arbeitsmarktpolitische Positionen der österreichischen Sozialpartner.

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK