AK Haus­halts­versicherungs­rechner vergleicht Angebote!

Die AK bietet ein neues Service an – der AK Haus­halts­versicherungs­rechner hilft Konsument­Innen vor Vertragsabschluss durch den Tarif­dschungel und zeigt mit ein paar Klicks die günstigste Tarifprämie für die angegebene Wohnung an. Der Rechner vergleicht Angebote von 14 Versicherungs­unternehmen. Der AK Rechner unter haushaltsversicherungsrechner.arbeiterkammer.at.

In Österreich gibt es rund 4,3 Millionen Haushaltsversicherungsverträge. Die AK hat nun ein neues „Service-Paket“ rund um Haushaltversicherungen geschnürt. Der AK Haus­halts­versicherungs­rechner hilft Konsument­Innen vor Vertrags­abschluss durch den Tarifdschungel und zeigt mit ein paar Klicks die günstigste Tarifprämie für die angegebene Wohnung an. Im Vergleichs­rechner sind die größten Versicherer Österreichs enthalten – insgesamt 14. Das neue Vergleichstool ist kostenlos, werbefrei und vermittelt keine Vertragsabschlüsse oder KundInnendaten an die teilnehmenden Versicherungen.

Die Bedienung ist für Konsument­Innen einfach: Der Benutzer gibt eine E-Mail-Adresse ein und erhält freien Zugang zum Vergleich. Für die Berechnung müssen ein paar prämien­bestimmende Daten zur Wohnung eingetippt werden: Größe, geografische Lage, Alter der Wohnungs­besitzerin, Ausstattungs­kategorie. Mit einem Klick geht’s zum Ranking, das die zehn besten Tarife auflistet. Genauere Angaben zu den inkludierten Leistungen sowie Versicherungs­summen sind auf der Produkt­detail-Seite zu jedem Tarif zu finden.

Einige hundert Euro pro Jahr Ersparnis möglich 

Der AK Haus­halts­versicherungs­rechner zeigt: Die Prämien- und Leistungs­unterschiede sind enorm. Die jährliche Prämie für eine durch­schnittliche 66 Quadratmeter Wohnung in Wien (gehobene Kategorie) beträgt zwischen 126 Euro und 207 Euro (ohne Selbstbehalt), die Versicherungs­summe zwischen 66.000 und 110.000 Euro. Vor allem die Wahl eines Selbstbehaltes „drückt“ die Prämie zwischen zehn und 50 Prozent.

Die Tarife unterscheiden sich – neben höchst unterschiedlichen Versicherungs- und Höchst­entschädigungs­summen – zum Beispiel bei der Entschädigungs­höhe bei „Natur­katastrophen­deckung“, „Assistance-Leistungen“ (wie 24-Stunden-Notdienst für Handwerker) und Tarife mit oder ohne Glas­bruch­schäden. Konsument­Innen sollten vor Vertragsabschluss nach verschiedenen Rabatten fragen.

Neben Treue­rabatten gibt es vor allem den Dauer­rabatt für freiwillige längere Bindung (etwa statt drei auf neun Jahre), der die Prämie um 20 Prozent verbilligt. Andererseits können auch Online-Abschlüsse günstiger sein (etwa um fünf Prozent).

Achtung auf Spesen-Fallen bei Vertragsabschluss

Die monatliche Zahlung kann um bis zu sechs Prozent teurer sein („Unter­jährigkeits­zuschlag“) als die Jahresprämie. Bei Kündigung des Vertrages vor Ablauf der vereinbarten Bindungsfrist ist ein Lauf­zeit­rabatt teilweise zurückzuzahlen. 


Rechner

Vergleichen Sie hier, welches Unternehmen das passende Angebot für Sie hat.  haushaltsversicherungsrechner.arbeiterkammer.at.
  • © 2019 AK Salzburg | Markus-Sittikus-Straße 10, 5020 Salzburg, +43 (0)662 86 87

  • Datenschutz
  • Impressum