FAQs zur Datenschutz-Grund­ver­ord­nung

Von der „Datenschutzgrundverordnung“ („DS-GVO“) ist derzeit viel die Rede. Doch was genau ist das und was soll diese Verordnung bringen? Die wichtigsten Eckpunkte im Überblick:

  • Gemeint ist damit die EU-Verordnung 2016/679. 

  • Die Datenschutzgrundverordnung trat am 25.05.2018 in Kraft und hob damit die Richtlinie 95/46/EG auf.

  • Ziel der Verordnung: mehr Datenschutz für natürliche Personen.
     
  • Konkret heißt das: Mehr Schutz, was das Speichern, Verarbeiten und Übermitteln von personenbezogenen Daten betrifft.

  • In Zukunft haben es Einzelpersonen leichter, ihr Recht auf Datenschutz durchzusetzen.

  • Mit der neuen Datenschutzgrundverordnung wird das europäische Daten­schutzrecht weiterentwickelt – das noch aus Zeiten stammt, als Computer und Internet in den Kinderschuhen steckten.

Diese FAQs sollen einen Überblick über das in Österreich geltende Daten­schutzrecht ermöglichen und punktuell auftretende Fragen be­ant­wort­en. Die DS-GVO stellt allerdings einen völlig neuen Rechtsakt dar. Viele Rechts­frag­en sind noch nicht gänzlich geklärt. Erst die zukünftige Rechtsprechung wird zeigen, wie die Bestimmungen im Detail auszulegen sind.

noch mehr Service

Nutzen Sie für Ihre Fragen unsere neue Videoberatung.

fälle aus der praxis

Beratungsgespräch © contrastwerkstatt, Fotolia.com

Broschüren

Infos & Tipps zum Nachlesen

  • © 2021 AK Salzburg | Markus-Sittikus-Straße 10, 5020 Salzburg, +43 (0)662 86 87

  • Datenschutz
  • Impressum