Wissenschaft hält Gesellschaft am Laufen und entwickelt sie weiter

Zum 6. Mal hat die AK Salzburg heuer einen Wissenschaftspreis ausgeschrieben. Den Förderpreis vergibt sie zum 5. Mal. Am 3. Dezember, wurden die Auszeichnungen im Parkhotel Brunauer vor rund 100 Gästen verliehen. Die Festrede hielt der ehemalige AK-Direktor und Ehrenprofessor Gerhard Schmidt zum Thema: „Sozialer Aufstieg durch Bildung.“

Wissenschaft entwickelt Gesellschaft weiter

AK-Direktor Martin Neureiter bei der Eröffnung: „Nach dem Motto „Gerechtigkeit muss sein“ fördern wir wissenschaftliche Arbeiten in sozialen, wirtschaftlichen, beruflichen und kulturellen Themenbereichen, die für die Interessen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern von Bedeutung sind. Motivierte, neugierige aber auch kritische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind für die Entwicklung und Zukunft einer Gesellschaft von enormer Bedeutung. Daher bedanke ich mich sehr herzlich bei allen Studierenden, die ihre Arbeit eingereicht haben und mit ihren Forschungsthemen unsere Gesellschaft bereichern.“

Der AK Wissenschaftspreis wurde in den Kategorien „Gesellschaft“, „Zukunft, Technik, Naturwissenschaft“ sowie „Wirtschaft und Recht“ vergeben. Einreichen konnte, wer 2017 oder 2018 eine Abschlussarbeit eines Master-, Diplom- oder Doktorratsstudiums an der Fachhochschule oder an der Universität Salzburg fertiggestellt hat, welche die Arbeits- und Lebensbedingungen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern sowie deren Verbesserung behandelt. Der Förderpreis wird für Bachelorarbeiten aus dem Bereich Gesundheitswissenschaft und für Studiengänge an der Pädagogischen Hochschule Salzburg vergeben. Insgesamt wurden 65 Arbeiten eingereicht und begutachtet.

Die Jury für das gesellschaftsrelevante, das Zukunftsthema und den Förderpreis:

  • Rektor Univ.-Prof. Dr. Heinrich Schmidinger
  • Vizerektorin Ao.Univ.-Prof.in Dr.in Sylvia Hahn
  • PH-Rektorin Mag.a Dr.in Elfriede Windischbauer
  • FH-Geschäftsführerin Mag.a Dr.in Doris Walter
  • Mag.a Ulrike Szigeti
  • Univ.-Prof. Dr. Günter Lepperdinger
  • Dr. Peter Gutschner, Leiter des Referates Hochschulen, Wissenschaften und Zukunftsfragen/Land Salzburg
  • Dr. Martin Neureiter, Direktor Arbeiterkammer Salzburg
  • Mag.a Hilla Lindhuber, Leiterin AK-Abteilung für Bildung, Jugend und Kultur 

Die Jury für den Bereich Wirtschaft und Recht

  • Univ.-Prof. Dr.in Sonja Puntscher-Riekmann
  • Vizerektor Ao.Univ.-Prof. Dr. Rudolf Feik
  • Dr. Walter J. Pfeil
  • Univ.-Prof. Dr. Walter Scherrer
  • Mag. Heimo Typplt
  • Mag. Wolfgang Goricnik, MBL
Wissenschaftspreis 2018 © AK, AK

Kurzbeschreibung der Arbeiten

fälle aus der praxis

Frau wird beraten © Jeanette Dietl, Fotolia.com

Broschüren

Infos & Tipps zum Nachlesen

  • © 2018 AK Salzburg | Markus-Sittikus-Straße 10, 5020 Salzburg, +43 (0)662 86 87

  • Datenschutz
  • Impressum