Sicher durch die Corona-Krise

Die AK konnte einer schwangeren Laborantin helfen. © Syda Productions, stock.adobe.com

Ende d. Sonderfreistellung für geimpfte Schwangere

Achtung, Gesetzesänderung: Mit 1. Juli 2021 endet Sonderfreistellung für Schwangere in Berufen mit Körperkontakt – aber nur bei völligem Impfschutz.

Frau mit Mundschutz © Jenny Sturm , stock.adobe.com

Verdacht auf Berufskrankheit

Eine COVID-19-Erkrankung kann unter bestimmten Voraussetzungen eine Berufskrankheit darstellen.

Illustration: Gruppe von unterschiedlichen Menschen mit Mund- und Nasenschutzmasken © yindee, stock.adobe.com

Gehören Sie zu einer Risikogruppe?

Arbeiterkammer und Gewerkschaften haben sich für eine Verbesserung der gesetzlichen Regelung zum Schutz für Risikogruppen eingesetzt.

Arbeitnehmer arbeitet mit Schutzmaske an Maschine © auremar, stock.adobe.com

Atemschutzmasken und MNS-Masken

Es ist unbestritten, dass das Tragen aller Arten von Schutzausrüstungen eine mehr oder weniger zusätzliche Belastung darstellt.

Schwangere Frau greift sich an den Bauch © Boggy, stock.adobe.com

Corona und Mutterschutz

Frauen, die jetzt ein Kind erwarten, sorgen sich zu Recht um ihre Gesundheit und die des Babys.

Downloads

Links

Kontakt

  • © 2021 AK Salzburg | Markus-Sittikus-Straße 10, 5020 Salzburg, +43 (0)662 86 87

  • Datenschutz
  • Impressum