Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Gesetzlich vorgeschriebene Hepatitis B-Impfung

Schutzimpfungen gehören zu den wirksamsten und wichtigsten Präventivmaßnahmen, die die Medizin bietet. Es gibt Berufsgruppen, die von Hepatitis B-Infektionen besonders gefährdet sind. Diese Berufe sind in der Hochrisiko-Gruppe der AUVA erfasst und deren Beschäftigte müssen regelmäßigen Impfschutz erhalten.


Achtung! Kanalarbeiter zählen laut neuer AUVA-Liste über Hepatitis B-Prophylaxe nicht mehr zur Hochrisikogruppe. Wenn der Betriebsarzt trotzdem ein erhöhtes Infektionsrisiko bei Kanalarbeitern feststellt, muss anstelle der AUVA (Allgemeine Unfallversicherungs Anstalt), der Arbeitgeber die Kosten für die Impfung übernehmen (ASchG §3).

TIPP
Die neue Liste der AUVA: Hochrisikogruppe

Präventivbetreuung

Aufgrund der gültigen gesetzlichen Bestimmungen zum ArbeitnehmerInnenschutz ist für alle Arbeitsstätten, in denen ArbeitnehmerInnen (AN) beschäftigt w

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK