Kampagne für eine gesunde Psyche

I schau auf mi UND di

Die Arbeitsintensität steigt und mit ihr die psychischen Belastungen. Nach wie vor wird ein Beinbruch leichter von Kolleginnen und Kollegen sowie Vorgesetzten als „normal“ betrachtet. Depressive Stimmungen, Ängste oder Ausgebranntsein lösen Unsicherheit aus - sowohl bei den Betroffenen als auch im sozialen Umfeld.

Mit der Kampagne „I schau auf mi UND di“ bietet die AK Salzburg in Kooperation mit der Salzburger Gebietskrankenkasse und dem Kuratorium für psychische Gesundheit ein kostenloses Paket an Information und Hilfe direkt im Betrieb an, wie

  • Film & Vortrag
  • Informationsmaterial

Film von und mit Ingo Vogl

Der Film „I schau auf mi UND di“ dauert ca. 25 Minuten und zeigt psychisch belastende Arbeitssituationen. Für die Verwendung des Films ist uns wichtig darauf hinzuweisen, dass dieser nicht ohne eine begleitende Diskussion über Maßnahmen zur Risikominimierung psychischer Gefahren in der Arbeit gezeigt werden soll.









Wenn Sie uns untenstehendes Anfrageformular schicken, erhalten Sie einen Link über den Sie den Film downloaden können (1,7 GB). Für Anregungen und Informationen, wie Sie den Film einsetzen können, steht das Referat für ArbeitnehmerInnenschutz gerne zur Verfügung.

Anfrageformular: Film und Angebot "I schau auf mi UND di"

Anrede

Ich benötige:

Bitte Code eingeben*

Metainfos


Fakten, Antworten auf oft gestellte Fragen, hilfreiche Tipps für den Umgang mit betroffenen Kolleginnen und Kollegen, aber auch einfache wirkungsvolle Methoden, das eigene Wohlbefinden zu steigern und zu guter Letzt wichtige Ansprechpartnerinnen und -partner innerhalb und außerhalb des Betriebes finden Sie in unserer Broschüre.



Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt und Hilfe © kraska, Fotolia.com

Kontakt und Hilfe

Hilfe gibt es bei Ansprechpersonen in Betrieben, aber auch in vielen Beratungseinrichtungen.

  • © 2018 AK Salzburg | Markus-Sittikus-Straße 10, 5020 Salzburg, +43 (0)662 86 87

  • Datenschutz
  • Impressum