Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Gesund zu wissen - alle Infos

„Gesund ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts“ wusste schon der deutsche Philosoph Arthur Schopenhauer (1788 – 1860). Gesundheit ist also ein hohes Gut. Um die Gesundheit zu erhalten, braucht es auch das notwendige Wissen. Wir möchten Sie dabei unterstützen, zu fundierten und verständlichen Informationen zu kommen.

Wie Sie im Internet gute Gesundheitsseiten finden verrät Ihnen Wie finde ich seriöse Gesundheitsinformationen im Internet?

Links zu Gesundheitswebseiten, die wissenschaftlich gesicherte Informationen beinhalten, machen die Suche leichter.

Sie können aber auch Ihr Gesundheitswissen testen - Machen Sie mit bei unserem Gesundheits-Quiz!

Gutes Wissen wird auch belohnt: Sollten Sie 90 % der Antworten wissen, können Sie bei unserer Verlosung von Thermengutscheinen teilnehmen. Wir wünschen Ihnen viel Wissen und Glück!

Unser Gesundheits-Quiz für Jugendliche macht besonders Spaß und vermittelt die wichtigsten Infos rund um Ernährung, Bewegung, Alkohol, Drogen und vieles mehr.

Auch bei diesem Quiz zahlt sich richtiges Antworten aus: Wer 90 % weiß, hat die Chance, die Looping-Rutsche in der Therme Amade kennen zu lernen! Mach mit!

Wussten Sie, dass

„Die Gesundheitskompetenz der Bevölkerung stärken“ eines der 10 bundesweiten Gesundheitsziele ist?


„Die Gesundheitskompetenz (Health Literacy) ist ein wichtiger Eckpunkt zur Förderung der Gesundheit und der gesundheitlichen Chancengleichheit der Bevölkerung. Sie soll die Menschen dabei unterstützen, im Alltag eigenverantwortliche Entscheidungen zu treffen, die ihre Gesundheit fördern. Dazu gilt es unter anderem, bei allen Bevölkerungsgruppen, insbesondere bei benachteiligten Gruppen, die persönlichen Kompetenzen und das Verantwortungsbewusstsein zu stärken, den Zugang zu verständlicher, unabhängiger und qualitätsgesicherter Information zu erleichtern sowie das Bewusst-sein für Gesundheitsvorsorge zu fördern.

Im Gesundheitssystem soll die Rolle der Patientinnen und Patienten bzw. Nutzer/innen und damit auch die Patientensouveränität gestärkt werden. Für die Menschen soll es auf einfache Weise möglich sein, sich im Gesundheits-, Bildungs- und Sozialsystem zurechtzufinden und die Rolle als verantwortliche Partner/innen im System wahrzunehmen.“

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK